informationFeuerverzinkung: Jedes Profil kurzfristig möglich.

Hinweis: Ein Großteil der Stahlprodukte ist geeignet zum Feuerverzinken. Beim Feuerverzinken wird Stahl nach einer Vorbehandlung in eine ca. 450 Grad warme Zinkschmelze getaucht. Dabei reagieren Zink und Stahl miteinander. An der Stahloberfläche bildet sich eine Eisen-Zink – Legierung. Diese Verbindung von Zink und Stahl ergibt einen ausgezeichneten Korrosionsschutz. Beim Verzinken können jedoch Veränderungen der Werte und Eigenschaften des Grundwerkstoffes eintreten, sowie Risse und Verzug durch Spannungen. Eine Gewährung für die Einhaltung der chemischen und mechanischen Werte und die Einhaltung der Maßnormen kann daher nicht übernommen werden.